Infos


In der Regel treffen wir uns am Donnerstag ab 20 Uhr im Clublokal im Schulhaus Ebnet. Es darf gearbeitet werden, oder man kann im Signalbistro über die neusten Modelle diskutieren und sich in den neusten Monatszeitschriften informieren, was gerade aktuell ist in der Modellbahnszene.

Einmal im Jahr geht es auf einen Tagesausflug, der uns immer wieder zu interessanten Bahnen und Orten führt. Je nach dem werden noch weitere halbtägige Ausflüge organisiert.

Weitere feste Anlässe sind:

  • Neujahrsapéro
  • Generalversammlung
  • Grillhock vor den Sommerferien
  • Jahresendhock

Bei der Clubanlage möchten wir die Oberleitung fertigstellen. Signale werden momentan gestellt und an der Leittechnik angeschlossen, damit die H0-Lokführer auch endlich wissen, was an Fahrwegen gilt!
Die H0m-Lokomotiven bekommen eine ausgestaltete Unterkunft: das Depot im Bahnhof Fürberg nimmt Gestalt an. Der Güterumschlag in Fürberg wird gründlich modernisiert – wir möchten den Kunden künftig eine zeitgemässe Umschlaganlage für Wechselbehälter anbieten. Landschaftsgestalter sind willkommen, denn an vielen Ecken der Anlage drängt sich ein „Make-up“ auf.

Auf der separaten Depotanlage – speziell für Digitalfahrer! – gestalten wir im Moment das Gelände. Wir errichten die noch fehlenden Gebäude, die entweder im Eigenbau oder durch Kit-Bashing entstehen.

Freilich kommt das Fahren nicht zu kurz. Der Club besitzt bis auf einige Testfahrzeuge kein Rollmaterial. So ist es den Mitgliedern überlassen, welche Züge auf der Clubanlage verkehren.

Der FEC zählt 2017 38 Mitglieder von 16 Jahre bis 87 Jahre. Unsere Mitglieder kommen aus dem ganzen Fricktal, dem Baselland, aus der Region Brugg und dem Freiamt.